Hallo Gast | Einloggen

TopoDB.ch


deusch english français italiano

Schnellsuche 

Routen News
Kletterrouten suchen
Liste der Klettergbiete
Fragen & Antworten
Kletterrouten-Statistiken
Umfrageresultate
Kleinanzeigen / Forum
Kontakt / Rückmeldungen

Registrieren
Passwort zurücksetzen

Welt Arrow right Europa Arrow right Schweiz Arrow right Bern Arrow right Rüttelhorn

Gebiet Rüttelhorn

vorheriges Gebiet nächstes Gebiet

Topo: 
abc abc abc abc abc abc a
3 4 5 6 7 8 9
Area topo

Infos an Kollegen Hinweis hinzufügen Topo hochladen Link hinzufügen Sektor hinzufügen Gebiet ändern Foto hochladen PDF
Sektor/en: Känzeli, Bonatti  Gelbe Wand  Keller  Teufel  Platte  Roggwiler  
Kommentar: Dieser schöne, alleinstehende Berg ist von weitem als markante Kuppe mit felsiger Südseite erkennbar. Diese besteht aus mehreren, meist gut zugänglichen Sektoren. Besonders im Herbst ist das Rüttelhorn dank der häufig nebelfreien Lage ein begehrtes Ziel. Die Felsqualität ist allgemein gut. Einzelne Routen weisen kurze splittrige Stellen auf. Die Kletterei ist meist senkrecht. Steilere Routen findet man an der gelben Wand, am Turm und an der Nase. Dort befindet sich auch eine sehr luftige, 35 m hohe Abseilstelle.
Bis 1994 erfolgte der Zustieg zu den Felsen über zwei Geröllhalden, dadurch rollten immer wieder Steine auf die darunter liegenden Viehweiden. Dies führte zu Beanstandungen der Eigentümer. In Absprache mit der Alpgenossenschaft erstellten Soldaten eines Sommergebirgskurses der Feld Division 5 feste Zustiegswege. Somit sind die Geröllhalden zu meiden und die Zustiegswege zu benützen. Der Zugang zur Platte und zur Nase erfolgt mit Vorteil von oben her.
Fels: Kalk
Übernachtungs-
möglichkeiten
:
Restaurant Vordere Schmiedenmatt, Tel. +41 32 636 27 04. Matrazenlager mit bodenständigem Frühstück CHF 25.- pro Person.
Tipp: Spit: SAC-Sektion Oberaargau, Ortsgruppe Wangen a/A Familie/Kinder: Als bedingt kinderfreundlich (z.T. abschüssiges Gelände neben den Einstiegen) kann die Gelbe Wand und die Schuppenwand bezeichnet werden. Unterhalb der Felsen befindet sich eine schöne Weide.
Öffentlicher
Verkehr
:
PTT Farnern 413.15, 450.50, 55 Minuten bis Einstieg Wiedlisbach (ASm Bahn), Postauto nach Farnern. Weiter auf Strasse Richtung Schmiedenmatt bis zu markanter Rechtskurve (P. 932). Nun auf gutem Wanderweg steil ansteigen, bis die geteerte Strasse wieder erreicht wird. Auf dieser zum Felsdruchbruch (P. 1074). Anschliessend kurz absteigen zum Parkplatz. Gehzeit von Farnern zu den Felsen 75 min.
Zufahrt: Autobahn Bern-Olten, Ausfahrt Wangen/Wiedlisbach - Wiedlisbach - Rumisberg - Farnern - bis zum Felsdurchbruch beim Klettergebiet Bettlerküche (P. 1074). Weiter zum Parkplatz unterhalb des Rüttelhorns (11 km).
Zustieg: Zustiegszeit 5 - 10 min
Karten: Balsthal (SLK: 1107), Delémont (SLK: 223)
Koordinaten: 612'700/236'600
Schweizerische Landeskarte MapPlus

Welt Arrow right Europa Arrow right Schweiz Arrow right Bern Arrow right Rüttelhorn

Meteo Schweiz Wetter Radar
Meteoblue Temperatur