Hallo Gast | Einloggen

TopoDB.ch


deusch english français italiano

Schnellsuche 

Routen News
Kletterrouten suchen
Liste der Klettergbiete
Fragen & Antworten
Kletterrouten-Statistiken
Umfrageresultate
Kleinanzeigen / Forum
Kontakt / Rückmeldungen

Registrieren
Passwort zurücksetzen

Welt Arrow right Europa Arrow right Schweiz Arrow right Solothurn Arrow right Eulengrat

Gebiet Eulengrat

vorheriges Gebiet nächstes Gebiet

Topo: 
Webcam

Links:

Image
abc abc abc abc abc abc a
3 4 5 6 7 8 9
Area topo

Infos an Kollegen Hinweis hinzufügen Topo hochladen Link hinzufügen Sektor hinzufügen Gebiet ändern Foto hochladen PDF
Sektor/en: Eulengrat  Kapuziner  Glatti Fule  
Kommentar: Der Eulengrat - eingebettet in eine wunderbare Umgebung - gehört zu den schönsten Gratklettereien im Jura (2 - 3 h). Es ist das Verdienst von Alfons Kurth, der hier seit Jahren immer wieder das alte Hakenmaterial ersetzt und so den Eulengrat zu einer lohnenden Jurakletterei gemacht hat. Die verschiedenen Varianten ermöglichen es, bereits im Frühling seine Form zu testen.
Westlich davon befinden sich weitere Felsmassive. Am beliebtesten davon sind die Anstiege auf den Kapuziner, einen schlanken freistehenden Turm. Durch die markante Glatti Flue führt der Nussknacker, eine eindrucksvolle Mehrseilängenroute. Leider sind einige Seillängen wieder mit Gras zugewachsen. Sämtliche beschriebenen Routen verlaufen im bestem Gestein.
Fels: Kalk
Übernachtungs-
möglichkeiten
:
Jugendherberge "am Land", Landhausquai 23, 4500 Solothurn (10 min zu Fuss ab Bahnhof), Tel +41 32 623 17 06. Pro Person inkl. Frühstück: CHF 24.- bis 29.-
Tipp: Spit: Alfons Kurth. Im ganzen Gelände ist gutes Schuhwerk und ein Helm empfehlenswert. Absicherung: Am Eulengrat, der Glatten Flue und dem Kapuziner sehr gut mit Bohrhaken. In den restlichen Anstiegen z. T. älteres Material.
Öffentlicher
Verkehr
:
Solothurn SBB, Bus nach Rüttenen 410.20 (Haltestelle Brüggmoos). Weiter Richtung Oberrüttenen zu einem Bauernhof (P. 554). Nun dem Bächlein entlang zu einer Lichtung mit einem einzelnen Haus (P. 620). Von hier auf steiler Forststrasse zur im Zustieg erwähnten Grube. Gehzeit von Bushaltestelle zum Einstieg: 1 h.
Zufahrt: Autobahn Bern-Zürich, Ausfahrt Solothurn - Solothurn - Rüttenen - Oberrüttenen - P bei Reservoir (westlich von P. 681) (15 km).
Zustieg: Auf der sich westwärts ziehenden Forststrasse weiter bis zu einer Gabelung (P. 672). Hier rechts zu einer Grube. An deren rechtem Rand beginnt ein anfänglich steiler, dann flacher werdender Fussweg. Diesem folgt man ein Stück, bis linkerhand deutliche Wegspuren steil zum Einstieg des Eulengrates führen (z. T. markiert). 35 min bis Einstieg.
Karten: Balsthal (SLK: 1107), Delémont (SLK: 223)
Koordinaten: 606'500/232'700
Schweizerische Landeskarte MapPlus

Welt Arrow right Europa Arrow right Schweiz Arrow right Solothurn Arrow right Eulengrat

Meteo Schweiz Wetter Radar
Meteoblue Temperatur